Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       >> System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > System 55 (EMD)
    Zeitzählung im Ortsdienst ab 1980  12 von 24eine Seite zurückeine Seite vor

    Zeitzählung im Ortsdienst ab 1980
    Gruppenwähler Gestell umgerüstet auf Zeitzählung

    Im Jahr 1980 wurde bei der DBP die Gesprächsdauerabhängige Erhebung der Ge­bühren für Ortsgespräche eingeführt. Sie wird als Zeitzählung im Ortsdienst (OZZ) be­zeichnet.

    Zu diesem Zweck wurden kleine universelle Platinen entwickelt, die sich in den vorhandenen 1. Gruppenwählern leicht nachrüsten ließen.

    Diese Platinen wurden im EMD System 55, 55v und im System 50 nachgerüstet. Noch vereinzelt vorhandene ältere Systeme wurden zu diesem Zeitpunkt enggültig ausgemustert.

    Mit dieser Umbaumaßnahme wurde auch erstmals im großen Stil die Elektronik in der Ortsvermittlungstechnik eingebaut.

    Zur Realisierung der OZZ wurden in der OVSt folgende Techniken eingesetzt.

    • Zentrale Zeittaktgeber (EZTGO)

    • Teilzentralen Signalzusätze (SZS)

    • Leitungsindividuelle Zählzusätze (ZZS)

    • Tarifumschaltung Zentrale Tarifumschalteeinrichtung (TUEO)

    • alternativ Taktfernübertragungseinrichtungen

    • Prüf- und Überwachungs- bzw. Störungssignalisierungsein­richtungen


    ZZS Platine an Rückseite vom Gruppenwähler

    Bild zeigt die nachgerüsteten Platinen an der Rückseite eines Gruppenwählers vom EMD System 55v


    Bildquelle: Fernmeldemuseum Aachen Foto: JH


    Zeitraum  ab 1980
    Abkürzung:  OZZ
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Zählzusatz Weitere Informationen verfuegbar Tarifumschalteeinrichtung
    Weitere Informationen verfuegbar Elektronischer Zeittaktgeber für den Ortsdienst Weitere Informationen verfuegbar ZZS Platine

    Zeitzählung im Ortsdienst ab 1980  12 von 24eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > System 55 (EMD)