Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       >> Endämter mit Koor..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Endämter mit Koordinatenschalter
    Prüfgeräte - Zusatzeinric....  9 von 9eine Seite zurück

    Prüfgeräte - Zusatzeinrichtungen
    Prüfgerät - Einsatz am Koordinaten Schalter Endamt

    Zur Prüfung der Koordinatenschalter, der gemeinsamen Einstelleinrichtungen und der Verbindungswege zwischen den verschiedenen Wahlstufen wurde ein Wegeprüfgerät entwickelt.

     

    Es wurde über besondere Anschaltpunkte mit einem Wähler jedes Schalterrahmens verbunden, und die  Ansteuerung und Prüfung jedes Wählerausganges wurde mit diesem Prüfgerät ausgeführt.

    Während Viereckwähler (Hebdrehwähler) bei der Prüfung durch einzelne Stromstöße gehoben und innerhalb einer Dekade schrittweise von Ausgang zu Ausgang weitergedreht werden konnte, ist beim Prüfen von Koordinatenschaltern jedes Mal eine vollständige Einstellung vorzunehmen.

     

    Sie entspricht der betriebsmäßigen mit der Maßgabe, dass die Kennzeichnung des Ausganges nicht durch die Zählmagnete der Relaissätze, sondern durch die Einstellung von zwei Stufenschaltern am Prüfgerät vorgenommen wird. Nach der Einstellung kann mit Hilfe von Lampen der einwandfreie Zustand der Wege überwacht werden.

     

    Für die Funktionsprüfung steht noch ein besonderes Gerät zur Verfügung, das mit jedem Wähler über die zugehörige Prüfklinke verbunden werden kann und das die richtige Abgabe der Kennzeichen beim Auf- und Abbau der Verbindung zu überprüfen gestattet.


    Zusatzeinrichtungen

     

    Im Schalter Endamt konnten ebenfalls die Sonderdienste (Fernsprechauftrags- und Bescheiddienst) an die Schaltstreifen im Hauptverteiler  angeschaltet werden. Der Einbau von Speisebrücken war ebenso möglich wie der Anschluss von Münzfernsprechern.


    Störungen und unnötige Belegungen der I. GW (Teilnehmer wählt nicht) konnten zum übergeordneten Knotenamt signalisiert werden. Mit Hilfe eines automatischen Teilnehmers konnte der Störungsbeamten im Knotenamt, die Art der Störung lokalisieren. Zur Prüfung der Teilnehmerleitungen von einer zentralen Stelle aus war noch der Einsatz von Prüfwählern vorgesehen.

     

    Quelle: Mittlere Endämter mit Koordinatenschaltern
    von Dipl. Ing. D. Graf


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Aufbau Weitere Informationen verfuegbar Aufbau  

    Prüfgeräte - Zusatzeinric....  9 von 9eine Seite zurück
    Homepage > Telefontechnik > Endämter mit Koordinatenschalter