Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     > Rundfunk
       >> Rundfunkjahr
       Lexikon
       Beschreibungen
       Personen
       Abkürzungen
       Hersteller
        Bilder-Sendeanlagen
       Geräte - Radio - Fer..
       Rundfunk- und Fernse..

     
    Homepage > Rundfunk > Rundfunkjahr
    Rundfunkjahr 1987  69 von 88eine Seite zurückeine Seite vor

    Rundfunkjahr 1987
    S-VHS Log

    Allgemein


    • Der bisherige französische öffentlich-rechtliche Sender RTF (Office de Radiodiffusion Télévision Française) wird in einer in Europa bislang einzigartigen Aktion privatisiert.
    • In Chicago wird das Museum of Broadcast Communications eröffnet.
    • Die japanische JVC führt den zu VHS abwärtskompatiblen S-VHS-Standard ein. Das Format, das durch getrennte Verarbeitung des Helligkeits- und des Farbsignals eine deutlich bessere Bildauflösung als VHS bietet, wendet sich vor allem an ambitionierte Amateurfilmer.
    • Auf der Computermesse CeBIT stellt der amerikanische Hersteller Commodore International seinen Amiga 500 vor. In den späten 1980er Jahren wird der Amiga wegen seiner herausragenden Audio- und Grafikleistungen als Spielecomputer geschätzt, der ebenfalls vorgestellte, ursprünglich für den Profimarkt konzipierte Amiga 2000 findet aufgrund dieser Eigenschaften Verbreitung in der Szene der Videoamteure.
    • 12. Februar – Der Autor und Filmemacher Alexander Kluge gründet die Fernsehproduktionsfirma dctp.
    • 6. Mai – Die ARD und der DFF unterzeichnen einen Kooperationsvertrag über den gegenseitigen Austausch von Programmmaterial. So ist die DDR-Produktion Sachsens Glanz und Preußens Gloria im Westfernsehen zu sehen.
    • Dezember – In Deutschland kommen die ersten DAT-Rekorder in den Handel, die rasch Verbreitung im professionellen Einsatz von Fernseh- und Radiostationen finden. Der Streit mit der Musikindustrie um hochwertige Digitalkopien von CDs verhindert jedoch einen früheren Verkaufsstart. Dennoch gelingt es Tüftlern bereits Monate zuvor mittels eines in der Fachzeitschrift Stereo veröffentlichen einfachen Tricks die Kopiersperre zu umgehen.
    • 31. Dezember – RTL Plus verlegt seinen Sitz von Luxemburg nach Köln.

    Hörfunk


    • Dieter Dorner wird neuer Programmchef des österreichischen Popsenders Ö3 und löst damit Rudolf Klausnitzer (seit 1979) in dieser Funktion ab.
    • Auf Ö3 ist wieder die von Wolfgang Kos gestaltete wöchentliche Sendung Popmuseum zu hören.
    • Nach rund 3.000 Folgen wird die von Walter Richard Langer moderierte Musiksendung Vokal – Instrumental – International eingestellt.
    • 1. Januar – Der amerikanische Präsident Ronald Reagan wendet sich in seiner Neujahrsansprache, die von Radio Moskau übernommen wird, direkt an die Bevölkerung der Sowjetunion.
    • 1. Januar – Der SFB führt mit SFB 4 ein viertes Hörfunkprogramm ein.
    • 4. September – Auf Ö3 ist ein aus Turin live übertragenes Konzert der Who's that Girl-Welttournee von Madonna zu hören.
    • 5. Oktober – Der BR eröffnet seine Betriebszentrale in München-Freimann.
    • Dezember – Auf Ö1 startet ein neues Programmschema mit neuen Sendungen wie der Interviewreihe Im Gespräch von Peter Huemer und der Featurereihe Tonspuren – Hörbilder zu Literatur. Erster Interviewgast Peter Huemers ist der Schriftsteller Peter Handke.

    Fernsehen


    • 1. Januar – Beim ZDF ist erstmals die US-Fantasy Serie Ein Engel auf Erden zu sehen.
    • 8. Januar – Das Erste Deutsche Fernsehen zeigt zum allerersten Mal Endstation goldener Fluss.
    • 10. Januar – Das Bayerische Fernsehen strahlt die erste Folge der Comedy Reihe Kanal fatal aus.
    • 11. Januar – Im S3 ist die englische Serie Yes Minister erstmals zu sehen.
    • 19. Januar – Im Ersten Deutschen Fernsehen ist erstmals Moselbrück zu sehen.
    • 29. Januar – Der 41-teilig-deutsche Hochglanz-Soap Das Erbe der Guldenburgs hat im ZDF Premiere.
    • 30. Januar – Start des englischsprachigen Super Channel, der über Satellit in weiten Teilen Europas zu empfangen ist.
    • 31. Januar – Bei der Vergabe der 44. Golden Globes in Los Angeles werden die Fernsehserien L.A. Law und Golden Girls ausgezeichnet.
    • 5. Februar – Das ZDF beginnt mit der Ausstrahlung der Bill Cosby Show, die in der deutschen Synchronfassung zunächst den Titel Bill Cosbys Familienbande trägt.
    • 10. Februar – Im ZDF beginnt die Fernsehserie Der Landarzt.
    • 12. März – Das Erste Deutsche Fernsehen beginnt mit der Ausstrahlung von Das A-Team.
    • 26. März – Die Talkshow live ist erstmals beim ZDF zu sehen.
    • 5. April – Auf FOX ist die erste Ausgabe der Tracey Ullman Show zu sehen.
    • 5. April – Auf FOX startet Married… with Children, eine der erfolgreichsten Sitcoms der Fernsehgeschichte.
    • 5. April – Die 6-teilige Miniserie bei Sonntags Nach-Tisch, Der Schatz im Niemandsland ist erstmals im ZDF zu sehen.
    • 16. April – Das Erste Deutsche Fernsehen strahlt erstmals das Natur und Umweltmagazin für Kinder Sei kein Frosch aus.
    • 19. April – Die Zeichentrickfamilie Die Simpsons erscheint zum ersten Mal innerhalb eines fünfminütigen Kurzfilms mit dem Titel „Good Night“ im amerikanischen Fernsehen.
    • 27. Juni – Bei RTLplus ist die US-Zeichentrickserie M.A.S.K. erstmals zu sehen.
    • 9. Juli – Das Erste Deutsche Fernsehen zeigt Stahlkammer Zürich.
    • 24. Juli – Start der britischen Spielserie Henry und ein linkes Bein im Ersten Deutschen Fernsehen.
    • 1. August – Sendestart von MTV Europe. Das erste ausgestrahlte Musikvideo ist das Video zu Money for Nothing von den Dire Straits.
    • 26. August – Die 49-teilig amerikanische Serie Die Colbys – Das Imperium ist bei Sat.1 zu sehen.
    • 27. August – Bei Sat.1 ist die US-Krimiserie Cagney & Lacey in deutscher Erstausstrahlung zu sehen.
    • 28. August – Die Personality-Show Na siehste! hat erstmals Premiere beim ZDF.
    • 29. August – Sat.1 strahlt als erste deutschsprachige Anstalt eine Episode der Serie MacGyver aus.
    • September – Durch den Führungswechsel an der Unternehmensspitze kommen im ORF-Fernsehen einige neue Sendereihen wie Gesellschaftssendung Seitenblicke, die Jugendsendung X-Large, die Musikwunschsendung Wurlitzer oder die Doku-Reihe Universum zum Einsatz.
    • 10. September – Karl-Heinz Köpcke, „Mister Tagesschau“, spricht zum letzten Mal die Tagesschau. Er hört damit nach 28 Jahren auf und übergibt die Aufgabe des Chefsprechers an Werner Veigel weiter.
    • 26. September – Zum ersten Mal wird eine Folge der ZDF-Samstagabendshow Wetten, dass..? von Thomas Gottschalk moderiert.
    • 4. Oktober – Auf FS 1, dem ersten Fernsehkanal des ORF, ist die erste Ausgabe des Musik- und Jugendkulturmagazins X-Large zu sehen.
    • 5. Oktober – Die Actionserie Hulk hat bei RTLplus Premiere.
    • 6. Oktober – Premiere der ARD-Serie Praxis Bülowbogen im Ersten Deutschen Fernsehen.
    • 7. Oktober – Die US-Agent Serie Der Equalizer hat erstmals bei RTLplus Premiere.
    • 9. Oktober – Auf ORF und dem Ersten Deutschen Fernsehen ist die erste Ausgabe der Dating-Show Herzblatt, moderiert von Rudi Carrell, zu sehen.
    • 15. November – Beim ZDF ist erstmals die 18-teilig-deutsche Hotelserie Waldhaus zu sehen.
    • 21. November – Im Ersten Deutschen Fernsehen, dem SRG und auf FS 1 wird die letzte Ausgabe der Quizshow Einer wird gewinnen mit Hans-Joachim Kulenkampff ausgestrahlt.
    • 22. November – Die Ausstrahlung der Doctor Who Folge Horror of Fang Rock wird auf dem PBS-Kanal WTTW in Chicago durch ein Störsignal eines Piratensenders für 88 Sekunden unterbrochen. Dabei erscheint ein Mann in einer Max Headroom-Maske. Der Vorfall wurde als Max Headroom broadcast signal intrusion incident bekannt.
    • 5. Dezember – Die erste US-Zeichentrickserie Die Glücksbärchis startet exklusiv für Kinder bei RTLplus.
    • 14. Dezember – Die Schulzeitsendung mit Dieter Kronzucker, Klassentreffen hat im ZDF Premiere.
    • 15. Dezember – Die 39-teilige Serie aus den USA Flamingo Road ist erstmals im Ersten Deutschen Fernsehen zu sehen.
    • 20. Dezember – Der Sonntags Nach-Tisch wird zum letzten Mal vom ZDF ausgestrahlt.
    • 21. Dezember – Das ZDF strahlt die 34-teilige Kinderserie Hals über Kopf erstmals aus.
    • 25. Dezember – Das ZDF strahlt die erste Folge der Weihnachtsserie Anna mit Patrick Bach und Silvia Seidel aus.




    Bilder:
  • Gemeinfrei File:S_VHS Logo.svg
  • Text: CC BY-SA 3.0 de


  • Zeitraum  1987