Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       >> Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

  • zuletzt angesehen


  • Zeige Details von Speisebrücke  
    Speisebrücke
     
    Zeige Details von Ringübertrager  
    Ringübertrager
     
    Zeige Details von Gesellschaftsleitungen  
    Gesellschaftsleitungen
     
    Zeige Details von Heliotrop  
    Heliotrop
     
    Zeige Details von Telegrafie  
    Telegrafie
     
     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    NTBA  138 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    NTBA
    Integrated Services Digital Network Details Anzeigen

    Ein Network Termination for ISDN Basic rate Access (NTBA) ist das Netzabschlussgerät bei einem ISDN-Basisanschluss. Bei der Deutschen Telekom steht NTBA auch als Abkürzung für Network Termination Basisanschluss bzw. Netzterminator Basisanschluss.

    Eigenschaften und Funktionen

    Der NTBA ist beim Fernsprech-Teilnehmer installiert und in der Regel direkt an die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), also an die erste TAE-Dose oder, falls vorhanden, an den Ausgang eines DSL-Splitters angeschlossen. Mit dem NTBA wird der Anschluss unterschiedlicher ISDN-fähiger Endgeräte an eine ISDN-Vermittlungsstelle des öffentlichen Telefonnetzes ermöglicht. NTBAs werden sowohl an einem Basisanschluss des Nationalen ISDN als auch am Euro-ISDN-Anschluss benötigt.

    Der NTBA bildet den Übergang von der zweidrähtigen UK0-Schnittstelle zum vierdrähtigen S0-Bus. Realisiert wird diese Umsetzung elektronisch über die Gabelschaltung (siehe Bild) sowie mit Echokompensation.
    Weiterhin dient der NTBA zur Codeumsetzung von MMS43- zum AMI-Code. Ziel ist dabei die gleichspannungsfreie Übertragung.


    NTBA geöffnet

    Spannungen

    Der NTBA wird von der Vermittlungsstelle über die UK0-Schnittstelle nach dem Prinzip der Fernspeisung mit einer Speisespannung von 96 Volt versorgt, je nach Entfernung zur Vermittlungsstelle auch auf 60 Volt begrenzt. Durch Messung der Leerlaufspannung auf der Teilnehmeranschlussleitung kann geprüft werden, ob es sich um einen ISDN-Anschluss handelt. Im aktivierten Zustand der UK0-Schnittstelle sind ca. 96 V messbar (in einigen Fällen, z. B. bei optischer Anschlussleitung, sind abweichend auch 48 bis 55 Volt möglich). Analoge Anschlüsse werden im Gegensatz dazu nur mit einer Speisespannung von 60 V betrieben.
    Die Speisung von bis zu vier an den S0-Bus angeschlossenen Geräten ohne eigene Stromversorgung erfolgt mit 40 Volt über das im NTBA enthaltene Netzteil (Leistungsabgabe max. 4,5 W, im Notbetrieb max. 0,4 W).

    Notbetrieb

    Ist der NTBA nicht an das Stromnetz (230 Volt) angeschlossen, wird die S0-Speisespannung aus der UK0-Schnittstelle erzeugt. Dabei wechselt die Polarität der S0-Speisespannung.
    Geräte ohne eigene Stromversorgung:

    • Notspeiseberechtigte Telefone erkennen den Polaritätswechsel und arbeiten dann im (meist funktionsbeschränkten) Notbetrieb.
    • Nicht notspeiseberechtigte Telefone funktionieren nicht mehr, können aber mit dem Bus verbunden bleiben.

    Geräte mit eigener Stromversorgung (z. B. Telefonanlagen, ISDN-Karten im PC, ISDN-Telefone mit eigenem Netzteil) können trotz Notbetriebes verwendet werden. Beim ausschließlichen Betrieb solcher Geräte kann daher auf den Anschluss des NTBA an das Stromnetz verzichtet werden.

     


    Abkürzung:  NTBA
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Splitter DSL-Weiche Weitere Informationen verfuegbar Splitter DSL-Weiche Weitere Informationen : Einschub NTBA Weitere Informationen verfuegbar Einschub NTBA
    Weitere Informationen : Network Termination for ISDN Basic rate Access Weitere Informationen verfuegbar Network Termination for ISDN Basic rate Access  

    NTBA  138 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon