Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       >> Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

  • zuletzt angesehen


  • Zeige Details von Baudot-Code  
    Baudot-Code
     
    Zeige Details von Telefonzeitung  
    Telefonzeitung
     
    Zeige Details von Zweiband System  
    Zweiband System
     
    Zeige Details von Verlustsystem  
    Verlustsystem
     
    Zeige Details von Streckenfernsprecher  
    Streckenfernsprecher
     
     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Trommelwähler  204 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Trommelwähler
    Trommelwähler Innenansicht

    Der Trommelwähler war eine von der Firma Siemens in den 1950er-Jahren entwickelte Bauform der Wählscheibe für Telefone.

    Funktionsweise

    Telefone mit Trommelwähler besaßen anstatt der Wählscheibe einen Zylinder, der um eine waagerechte Achse drehbar war. Den zehn Ziffern entsprachen zehn Vertiefungen; der Benutzer steckte einen Finger in eine Vertiefung und drehte damit den Zylinder, bis der Finger unten das Gehäuse berührte; nach dem Loslassen lief der Zylinder zurück.

    Vermarktung

    Die Deutsche Bundespost akzeptierte den Trommelwähler nicht; die Geräte waren dadurch für normale Hausanschlüsse niemals verfügbar. Telefone mit Trommelwähler wurden ausschließlich für den Anschluss an privaten Nebenstellenanlagen verkauft.
    Unterschiede zur Wählscheibe
    Elektrotechnisch handelte es sich beim Trommelwähler um eine Wählscheibe, bei der lediglich die Zahlen auf einem Kreisbogen von ca. 90° (anstatt ca. 270° bei der herkömmlichen Wählscheibe) angeordnet waren; dies wurde durch ein geändertes mechanisches Übersetzungsverhältnis erreicht. Diese Art der Wählscheibe wurde auch als Zugnummernschalter bezeichnet.

    Das rechte Bild zeigt einen Fernsprechapparat mit Trommelwähler geöffnet.
    Bildquelle Urheber: http://members.aon.at/alte-telefone/index.html


    Trommelwähler Innenansicht

    Bedienung

    Gegenüber der Wählscheibe wurde die Bedienung dadurch vereinfacht, dass der Benutzer für jede Ziffer mit dem Finger eine quasi lineare Bewegung auszuführen hatte anstelle der vergleichsweise mühsamen Kreisbewegung bei einer Wählscheibe.

    Um die Vertiefungen größer zu gestalten, wurden die Ziffern in zwei Reihen angeordnet: Gerade Zahlen rechts, ungerade links.
    Als nachteilig erwies sich jedoch, dass sich beim Wählen jeweils der Winkel des Fingers zur Wähltrommel änderte; dadurch führte der Trommelwähler häufig zu abgebrochenen Fingernägeln. Auch war der Endpunkt weniger präzise definiert als bei einer Wählscheibe; Fehlverbindungen waren bei ungeübten Benutzern häufiger.

    Nach wenigen Jahren wurde die Konstruktion deshalb von Siemens wieder vom Markt genommen. 

    Das rechte Bild zeigt einen Fernsprechapparat mit Trommelwähler geöffnet.
    Bildquelle Urheber: http://members.aon.at/alte-telefone/index.html

    Textquelle Wikipedia: Creative Commons-Lizenz  


    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Trommelwähler Weitere Informationen verfuegbar Trommelwähler  

    Trommelwähler  204 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon