Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       >> Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Aderscher Fernsprecher  5 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Aderscher Fernsprecher

    Der Aderschen Fernsprecher ist  eine verbesserte Version des Fernhörers von Bell.

    Bei dieser Konstruktion dient der ringförmige Hufeisenmagnet a gleichzeitig zum Halten des Apparates. Es sind nur die beiden Polansätze b mit den Induktionsspulen sind in dem Gehäuse c eingeschlossen.

    Diese Polansätze sind mit der Membran e bedeckt. Durch das Mundstück d wird die Membran eingeschlossen.


    Der Ring aus Weicheisen mit der Bezeichnung x schließt die Membran am Rand ab und verstärkt die anziehende Kraft des Magneten. Da der Magnet mit der Membran auch in dem Eisenring ein Magnetfeld induziert, wird die stärkere Anziehung der Membran nach der einen Seite durch die Gegenkraft auf der anderen Seite aufgehoben.

    Dieser Umstand verschafft der Membran eine größere Beweglichkeit und erzeugt dadurch eine gute Übertragung der Schallwellen in Wechselstrom. Die Übermittlung der Schallwellen mit diesem Apparat war sehr deutlich.

    Mit diesem Aderschen Fernsprechers wurde im Jahr 1881 die stereofone Übertragung von der Oper in Paris über eine Entfernung von zwei Kilometern durchgeführt. (Theatrophon)



    Clément Ader

    Clément Agnès Ader
    * 2. April 1841 in Muret bei Toulouse, Frankreich
    † 5. März 1925 ebenda

     

    Er war ein Französischer Luftfahrtpionier und Erfinder.

     

    Clément Ader war der Sohn von François Ader und dessen zweiter Ehefrau Antoinette Forthané. Ader hat mit seinem Fluggerät der Éole den ersten motorisierten Flug in der Geschichte ausgeführt. Er endete mit einem Absturz.

     

    Er brachte in der Fernsprechtechnik eine interessannte Erfindung, den Aderschen Fernsprecher und durch entwickelte das  Kohlemikrofon weiter.



    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Aderscher Fernsprecher Weitere Informationen verfuegbar Aderscher Fernsprecher Weitere Informationen : Theatrophon Vermittlung Weitere Informationen verfuegbar Theatrophon Vermittlung
    Weitere Informationen : Gowersche Fernsprecher Weitere Informationen verfuegbar Gowersche Fernsprecher Weitere Informationen : Siemensscher Fernsprecher Weitere Informationen verfuegbar Siemensscher Fernsprecher
    Weitere Informationen : Bellscher Fernsprecher Weitere Informationen verfuegbar Bellscher Fernsprecher  

    Aderscher Fernsprecher  5 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon