Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587

 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum Datenschutz
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       >> Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Fultograph  78 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Fultograph
    Fultograph

    Der Fultograph war ein einfacher, durch ein Uhrwerk angetriebener Empfänger mit dem Standbilder, ähnlich wie bei einem Faxgerät erzeugt werden konnten. 

     
    Das Bildsignal wurde über ein Rundfunkgerät (Radio) empfangen und mit Hilfe eines elektrochemischen Prozesses zum Einschwärzen von Flächen eines entsprechend empfindlichen Papiers verwendet, welches auf eine rotierende Trommel aufgespannt wurde.

    Die Trommel (bzw. bei anderen Modellen der Schreibstift) wurde mittels einer Schraube bewegt, so dass das Bild zeilenförmig auf das Papier geschrieben wurde.

    Erfunden wurde der Fultograph von Otto Fulton, das System wurde ab dem Jahr 1926 bis ungefähr 1928 in Deutschland eingesetzt, um über den Rundfunk in den Sendepausen ergänzende Bilder, zum Beispiel zu Nachrichtensendungen oder Wetterkarten auszustrahlen.

    Aufgrund der hohen Kosten und des geringen Nutzwertes konnte sich das System jedoch nicht durchsetzen, und die Versuchssendungen wurden wieder eingestellt.

    Bildquelle:Technikum29


    Quelle: Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.
    Zeitraum  1926-1928
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Bild Telegraf Weitere Informationen verfuegbar Bild Telegraf Weitere Informationen : Bild Telegraf Weitere Informationen verfuegbar Bild Telegraf
    Weitere Informationen : Bildtelegrafie Weitere Informationen verfuegbar Bildtelegrafie  

    Fultograph  78 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon