Bahnselbstanschlußanlage
Abkürzung:  BASA
Streckenleitung

BASA = Bahn Selbst Anschluss Anlage

 

Zu den Zeiten als das Monopol der Fernmeldetechnik  bei der staatlichen Fernmeldebehörde der Post lag, räumte der Gesetzgeber  mit dem Fernmeldeanlagengesetz vom 14. Januar 1928 der Deutschen Reichsbahn das Recht ein, ein eigenes Fernmelde-Netz zu errichten und zu betreiben.

 

Der Begriff "Selbstanschluss" bezieht  auf den Verzicht, eine manuelle Vermittlungsstelle im Vermittlungsverkehr.

Dieser Selbstwählbetrieb im Orts- und Fernnetz konnte bei den Eisenbahnen sehr viel früher verwirklicht werden als im öffentlichen Fernsprechnetz der Reichspost.

Ein Grund lag auch daran, dass hier keine Gebührenerfassung erforderlich war.

Weitere Information finden Sie unter:
  • Streckenfernsprecher   
  • Leitungswähler BASA   
  • Kleinbasa 2/10   
  • EMD BASA   
  • EMD BASA   
  • Bahnselbstanschlußanlage