Aufschalteton
Abkürzung:  Aufton
Land:  D

Abkürzung:

  • Aufton = Aufschalteton


Der Aufschalteton oder Aufmerksamkeitston signalisiert allen beteiligten Teilnehmern, dass sich jemand der bestehenden Verbindung „aufgeschaltet“ hat und mithört.

Der Ton war ein Tut-Tut oder Peep-Peep, er war leiser als die anderen Hörtöne, konnte aber trotzdem von den beteiligten Teilnehmern deutlich wahrgenommen werden.

Das Aufschalten wurde bei der Handvermittlung durch das Fernamt durchgeführt. Das Fernamt konnte sich auf eine Ortsverbindung aufschalten und dem Teilnehmer mitteilen das ein wichtiges Ferngespräch vorliegt.

Im Telefonsystem 50 gab es die Schaltaufgabe Fernsperrung. Das heißt, nur bei einem Ortsgespräch konnte sich das Fernamt auf die bestehende Verbindung aufschalten und dem Teilnehmer mitteilen, dass ein wichtiges Ferngespräch ansteht.

Durch den in dieser Zeit immer stärker ausgebauten Selbstwahlfernverkehr kann es sein das der Teilnehmer schon ein Ferngespräch führt. In diesem Fall greif die Fernsperrung ein. Das Fernamt kann sich, wenn der Teilnehmer schon ein Ferngespräch führt nicht mehr aufschalten.

Weitere Information finden Sie unter:
  • Leitungswähler 50 Fernverkehr: Ausnahme-Fernamtsansage   
  • Leitungswähler 50 Fernverkehr: Fernamtsansage (Fernamtsaufschalten).