Erste Telefon-Fernleitung der Welt Doppelleitung Berlin-Magdeburg
Zeitraum  1883
Land:  D
Schema einer bespulten Leitung

Im Jahr 1883 wurde ein 150 km lange oberirdisches Doppelleitung zwischen Berlin und Magdeburg verlegt

 

 

Die bisher erzielten günstigen Ergebnisse beim Einsatz von Pupinspulen zur Verbesserung des Dämpfungsverlaufs von Kabeln hat die deutsche Reichs Telegrafenverwaltung veranlasst, sich mit der Herstellung und Verlegung eines unterirdischen Fernkabels für den Sprechverkehr zu beschäftigen.

 

Es wurde der Bau einer 150 km langen Leitung mit Pupinspulen zwischen Berlin und Magdeburg beschlossen. Das Kabel solle dann später bis zum Rhein (Köln) auf über 600 km verlängert werden.


Pupinspulen
Das rechte Bild zeigte den Aufbau einer älteren Pupinspule.

Weitere Information finden Sie unter:
  • Rheinlandkabel - Titelseite   
  • Baubeginn des Rheinlandkabels   
  • Fernkabel Linz-Bruck/Mur mit Pupinspulen   
  • Bespulte Leitung mit Pupinspulen