Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

  • zuletzt angesehen


  • Zeige Details von Telephonanlage der Wiener Privat-Telegraphen-Gesellschaft für Musikübertragung  
    Telephonanlage der Wiener..
     
    Zeige Details von Erste Fernsprechvermittlungsstelle in Österreich  
    Erste Fernsprechvermittlu..
     
    Zeige Details von Einführung Fernsprechapparat OB / M94  
    Einführung Fernsprechappa..
     
    Zeige Details von Statistik der Telegraphenanlagen in den Jahren 1880 und 1881  
    Statistik der Telegraphen..
     
    Zeige Details von Fernsprechgebühren-Ordnung von 1899  
    Fernsprechgebühren-Ordnun..
     
     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Weiterführende Versuche von Reis  37 von 435eine Seite zurückeine Seite vor

    Weiterführende Versuche von Reis
    Modell für weiterführende Versuche von Reis

    Im Jahr 1862 führte der Erfinder Johann Philipp Reis weitere Versuche zur Schallübertragung durch.

    Dieses Modell besaß als Geber ein trichterförmiges Holzrohr, das den Schall aufnahm, und dessen Ende durch eine Membran verschlossen wurde. Ein gebogener Hebel aus Platin berührte die Membran und stand mit einer senkrecht angelöteten Feder in Kontakt.

    Der Empfänger bestand aus einem Elektromagneten, der einen elastischen Anker vor- und zurückzog und ihn dadurch in Schwingung versetzen konnte. Diese entsprachen den vom Geber übermittelten elektrischen Schwingungen. Der Elektromagnet war auf einem Resonanzboden gelagert, der etwa 30 mm dick war. Dadurch wurden die Schwingungen verstärkt und wurden deutlich hörbar.

    Quelle: (cc) by-nc-sa, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik, RWTH Aachen



    Zeitraum  1862
    Land:  D
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Philipp Reis zeigt Prototypen seines Telefons in der Öffentlichkeit Weitere Informationen verfuegbar Philipp Reis zeigt Prototypen seines Telefons in der Öffentlichkeit Weitere Informationen : Philipp Reis entwickelt  erstes Mikrofon, er nennt es Telefon Weitere Informationen verfuegbar Philipp Reis entwickelt erstes Mikrofon, er nennt es Telefon

    Weiterführende Versuche von Reis  37 von 435eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999