Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       >> Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen
    Grundnetzschalt- und Vermittlungsst....  140 von 346eine Seite zurückeine Seite vor

    Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr
    Interne Nebenstellenanlage

    Abkürzung: GSVBw = Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr

    Die Die Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr (GSVBw) enthielt alle erforderlichen technischen Einrichtungen, die zum Betrieb des militärischen Fernmeldeverkehrs benötigt wurden.

    Das Fernmeldebetriebsgebäude bildete das Kernstück einer solchen GSVBw Anlage.

    Diese wurden bis auf eine Ausnahme, als Schutzbauten mit Schutz vor atomarer, chemischer und biologischer Waffeneinwirkung (ABC) ausgelegt. Diese Anlage wurde nach einem einheitlichen Grundriss errichtet. Es gab je nach der GSVBw Typ unterschiedliche Merkmale.

    Im Einsatzfall bot das Fernmeldebetriebsgebäude eine Unterbringungsmöglichkeit für das gesamte Personal und auch die Vorkehrungen zur unabhängigen Aufrechterhaltung der Energieversorgung für den Fernmeldebetrieb.

    Die Versorgung des Personals war für die Dauer von 28 Tagen ausgelegt. Zu diesem Zweck wurde im Fernmeldebetriebsgebäude ein größer Vorrat an Betriebsstoffen, Lebensmitteln und Sanitätsmaterial eingelagert.
    Dieser Lagerbestand wurde ständig überprüft und bei Bedarf erneuert.

    Es waren auch sanitäre Anlagen, ein Schlafraum und eine Notküche vorhanden.

    Das rechte Bild zeigt eine interne Nebenstellenanlage in einer GSVBw.
    Bildquelle: Vorbei e. V



    Abkürzung:  GSVBw
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : GSVBw Nebenstellenanlage Weitere Informationen verfuegbar GSVBw Nebenstellenanlage Weitere Informationen : Abfragestelle Weitere Informationen verfuegbar Abfragestelle

    Grundnetzschalt- und Vermittlungsst....  140 von 346eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen