120 Kanal Trägerfrequenz System
Zeitraum  1952
Land:  D
Breitband Verstärker mit Kanalfilter

Das rechte Bild zeigt einen Breitbandverstärker mit Kanalfilter für 120 Kanäle in der Trägerfrequenztechnik aus dem Jahr 1952.

Erste Versuche mit der Frequenzmultiplextechnik auf Fernleitungen wurden schon ab dem Jahr 1908 unternommen.

Die breite kommerzielle Anwendung begannen im Anfang der 1950er Jahre. Diese Technik wurde zunächst auf symmetrischen Kabeln, dann ab dem Jahr 1965 auf Koaxialkabeln eingesetzt.


Es wurden Trägerfrequenz Systeme von 60 Kanälen im Jahr 1951 und bis zu 10.800 Kanälen im Jahr 1975 entwickelt.

Der Übergang auf Glasfaserkabel und digitale Übertragungs- und Multiplexverfahren (PCM-Zeitmultiplextechnik) begann Anfang der 1980er Jahre.

Quelle: (cc) by-nc-sa, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik, RWTH Aachen

Weitere Information finden Sie unter:
  • Trägerfrequenz