1970 *** Kurznachrichten ***
Zeitraum  1970
1970 *** Kurznachrichten *** Details Anzeigen
  • Deutschland: Einführung des Ausland Fernwahlsystem (AFwS T 70) mit Selbstwahl im interkontinentalen Verkehr.

  • Berlin: Umstellung von vielen Teilnehmernummern auf 7 Stellen. Die neuen Nummern wurden im Telefonbuch durch spitze Klammern bereits abgedruckt.

  • Internationale Betriebsversuche mit dem CCITT Zentralkanal-Zeichengabesystem Nr. 6 wurden von 1970 bis 1972 durchgeführt.

  • Ungarn: Einrichtung der ersten Crossbar-Vermittlungsstelle vom Typ ARF 102 im Stadteil Lágymányos

    Es der folgten Vác (ARF +ARM) und Pécs (ARF + ARM), usw., und im zweiten Abschnitt folgten die von BHG nach Lizenz produzierten AR-Vermittlungsstellen, zuerst die ARF- und ARM-Vermittlungsstellen in Cegléd, dann die Vermittlungsstelle vom Typ ARF 102 in Miskolc-Diósgyőr, sowie die Vermittlungsstelle ARF 102 für die Innenstadt von Budapest.

  • Frankreich Januar: erste elektronische Vermittlungsstelle mit 1.000 Anschlusseinheiten in Perros Gierc wird eröffnet.

  • Spanien: Der Geschäftsumfang der CTNE gegenüber Telegramm, Telex und Mitteilungsdienst wird abgegrenzt.

  • Belgien 10. Oktober: Belgien ist im Ort- und Ferndienst vollständig automatisiert. 

  • Monaco: Der internationale Fernverkehr wird automatisiert.