1915 *** Kurznachrichten ***
Zeitraum  1915
Abhorchstation
  • Funktelefonie: Die Versuche der Wehrmacht verlaufen erfolgreich.

  • Abhören: Abhörstellen werden an den deutschen Fronten eingesetzt. Auch der Feind hört mit und arbeitet mit Abhörstellen. Alle Fernsprechleitungen auf den Kriegsschauplätzen wurden als Doppelleitung verlegt. Tarn- und Decknamen sollen das Abhören erschweren.

  • OB Systeme: Fernsprecher für Ortsbatterie Systeme wurden nicht mehr neu beschafft.

  • Berlin 20. Juni: Emil Rathenau starb im Alter von 76 Jahren. Er war der Gründer der AEG. 
    Mit seiner organisatorischen Begabung setzte er sich für die Einführung des Fernsprechers und der der Beleuchtung mit Glühlampen in Deutschland ein. Im Jahr 1883 gründete er die Deutsche Edison-Gesellschaft. Daraus wurde im Jahr 1887 die Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft.
    Die Berliner Elektrizitätswerke (Bewag) wurden im 1884 ebenfalls von Ihm gegründet. Bis zu seinem Tode war er der Leiter von der AEG.

  • München 18. Oktober: Im Alter von 63 Jahren starb der Elektro-Industrielle Wilhelm Eugen Hartmann.
    Im Jahr 1881 hatte er als  Feinmechaniker die deutsche Vertretung der Bell Telephone Company übernommen.
    Einige Jahre später gründete er in Frankfurt am Main mit einem Partner die Firma Hartmann & Braun, die sich auf elektrotechnischem Gebiet mit dem Bau von Fernsprechgeräten und Messinstrumenten beschäftigte.

  • Österreich: weitere halbautomatische Ämter werden in der Zollergasse und Döbling eröffnet.
    Das Amt in der Neutorgasse konnte wegen Personalmangel nicht mehr in Betrieb gestellt werden und diente während des Krieges als Ersatzteillager.

  • Frankreich November: Neueröffnung eines halbautomatischen Ortsystems nach dem Rotary-System (Maschinenwähler).

  • Schweden: Fast ganz im Süden von Schweden wird in Landkrona das erste halbautomatische System eröffnet, das bis 1927 in Betrieb war.

  • USA: Es wird das erste Patent auf den Crossbar-Schalter (Koordinatenschalter) erteilt, einen Kreuzschienenverteiler für automatische Vermittlung von Fernsprechverbindungen in Vermittlungsstellen. Im Gegensatz zum Hebdrehwähler kann der Koordinatenschalter mehrere Verbindungen gleichzeitig durchschalten. Der erste praktische Einsatz des Koordinatenschalters erfolgte im Jahr 1926 in Schweden.

  • USA 16. Januar: Das erste automatische Panel System wurde installiert im Mulberry Central Office in Newark, New Jersey

  • USA 25. Januar: Der Einsatz der im Jahr 1899 erfundenen Pupinspule ermöglichte den Aufbau der ersten transkontinentalen Fernsprechverbindung zwischen New York und San Francisco mit einer Länge von 5.400 km.

  • Die Erfindung des Wellenfilters (ausgehend von Pupin-Schaltung) erlaubte die Übertragung getrennter Frequenzkanäle auf einer Leitung. Wellen oberhalb einer Grenzfrequenz konnten mit einem Hochpass und unterhalb davon mit einem Tiefpass getrennt werden.

  • USA - Frankreich: Erste Funksprechübertragungsanlage zwischen Arlington (Virginia, USA) und Paris (Eiffelturm).

Weitere Information finden Sie unter:
  • Abhorchen von Ferngesprächen -Erdtelegraphie im Felde - Teil 1   
  • Telegrafen Abteilung   
  • Feld Telefon im Graben   
  • Feld Telefon   
  • drahtlose Telegrafenstation