Sender Regensburg Ziegetsberg
Zeitraum  1974-1976
Land:  D

Im Jahr 1974 bis 1976 wurde der Fernmeldeturm und Sender Regensburg Ziegetsberg errichtet

Technische Daten: 

  • Bauart: Typenturm von Typ FMT2/73 der Deutsche Telekom

  • Ersatz des 1961 erbauten 128 Meter hohen Stahlturms, dessen Aufnahmefähigkeit schon zu Beginn der 1970er Jahre erschöpft war

  • Gesamt Höhe: 154m

  • Betriebsräume in 75 bis 83 m

  • Bis Mitte der 1990er Jahre wurde der Sendeturm als AM-TV Knoten benutzt

 

Bis Dezember 2007 hatte der Fernmeldeturm eine Höhe von 154 Metern, wovon 135 Meter auf dem Betonschaft entfielen

 

Durch den Wegfall der analogen Ausstrahlung der öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramme und der privaten Fernsehprogramme durch die Umstellung auf DVB-T, wurde die knapp 7 Tonnen schwere und ca. 20 Meter große Spitze entfernt. Die aktuelle Höhe liegt somit bei 140 Meter.

 

Die Hörfunkprogramme des Bayerischen Rundfunk, sowie die öffentlich-rechtlichen digitalen Fernsehprogramme (DVB-T) werden vom Senderstandort Hohe Linie ausgestrahlt.

Bildquelle: Mike Wikipedia

Sender Regensburg-Ziegetsberg im Jahr 2009
Der Fernmeldeturm Regensburg-Ziegetsberg während der Turmsanierung im Sommer 2009.

Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert.

User: Cybertore

Weitere Information finden Sie unter:
  • Senderanlage Brotjacklriegel   
  • Sender Hohenpeißenberg   
  • Sender Hoher Bogen   
  • Sender Hohe Linie