Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Austausch des Wählamtes Linz D....  238 von 436eine Seite zurückeine Seite vor

    Austausch des Wählamtes Linz Domgasse nach Wählsystem 29 und 40
    Wählergestell Reihe mit dem  Wählsystem 29
    • Austausch des Wählamts Linz-Domgasse gegen ein modernes vollautomatisches Amt nach dem Wählsystem 29 und 40 (Viereckwähler) für 6.100 Teilnehmer.

    • Austausch der Fernsprechapparate gegen solche mit Wählscheibe. Umstieg von Pauschaltarif zum Einzelgesprächstarif.

    • Ersatz der halbautomatischen Teilanschlüsse (Gesellschaftsleitungen = GL) durch vollautomatische GU (Gemeinschaftsumschalter ähnlich dem späteren Wählsternschalter) für je 10 Teilnehmer.

    Das rechte Bild zeigt einige Wählergestelle auf dem Amt Salzburg nach dem System 29 und 40. 
    Bil
    dquelle: Archiv Dulosy


    Wählersgestell  Wählsystem  40 Details

    Das Bild zeigt ein Wählergestellreihe nach dem System 40 bestehend aus  2 x Vorwähler und 1 x Leitungswähler
    Bil
    dquelle: Archiv Dulosy

     

    Weitere Ereignisse aus Österreich:

    • Selbsttätige Zeitansage - erster Tonbandkundendienst Österreichs in Linz, Rufnummer 05, im Volksmund "Eiserne Jungfrau", Stunden- und Minutenwalze mit Lichtton (Zackenschrift wie beim Tonfilm), wurde nach dem Krieg sukzessive für ganz Österreich abfragbar gemacht.

    • Beginn des Fernsprechauftragsdienstes in Linz

    • Einschaltung der Wählämter Traun und Hörsching


    Zeitraum  1941
    Land:  A
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar Ersatz der halbautomatischen Teilanschlüsse Weitere Informationen verfuegbar Vorwähler - Leitungswähler
    Weitere Informationen verfuegbar I. Vorwähler Rahmen Weitere Informationen verfuegbar Überblick System 40

    Austausch des Wählamtes Linz D....  238 von 436eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999