Gleichrichter
Abkürzung:  GR
Gleichrichter in einem Gehörschutz

Ein Gleichrichter wird in der Abkürzung als Gr bezeichnet.

Beispiel: Gleichrichter als Gehörschutz

Die Erfindung des Trockengleichrichters ermöglicht einen Gehörschutz wesentlich einfacher aufzubauen.
Trockengleichrichter sind dazu sehr gut geeignet, sie haben im Durchlassbereich einen kleinen Widerstand und im Sperrbereich einen hohen Widerstand.

Selengleichrichter weisen bei 0,3 bis 0,6 V einen ausgeprägten Knick in der Kennlinie auf. Das die Begrenzung erst bei 2 V einsetzten soll, wurden einfach 3 Gleichrichterzellen hintereinander geschaltet. Damit bei Wechselspannung beide Halbwellen gegrenzt werden, schaltet man einfach eine zweite Reihe mit 3 Gleichrichtern in den Zweig. Der Kondensator soll die tiefen Frequenzen zusätzlich dämpfen. 

Gleichrichter in einer Stromversorgung
Beispiel: Gleichrichter in der Stromversorgung

Die Abbildung zeigt eine Schaltung die als Pufferladegerät für Akkumulatorenbatterien verwendet wird.

Mit dem Schalter S kann das Gerät entweder auf Schnell Ladung oder auf Regulierladung gestellt werden. In Schnell Ladung sind die Schalterkontakte nach unten gelegt. Die Biegedrossel und die Regeldrossel sind ausgeschaltet. Der Transformator besitzt Primär und Sekundärseitig Abgriffe zum Einstellen der Spannung.

Die Abkürzung Br steht für Brückengleichrichter.