Gabelübertragung
Abkürzung:  GaUe
Gabelschaltung Details

Eine Gabelübertragung wird in der Telefon Technik eingesetzt, um eine Vierdrahtleitung mit einer Zweidrahtleitung zu verbinden und umgekehrt. Es wurde damit eine in ungestörte Sprachübertragung in beide Richtungen über eine zweiadrige Leitung möglich.

 

Gabelschaltungen waren im analogen Fernleitungsnetz wichtige Baugruppen. Durch die Dämpfung des Signals mussten in regelmäßigen Abständen Verstärker in die Fernleitungen eingefügt werden. Da Verstärker aber nur in eine Richtung das Signal verstärken können, mussten vor den Verstärkern auf einer Zweidrahtleitung durch eine Gabelschaltung die Gesprächsrichtungen getrennt werden.


 

Die Signale wurden dann durch zwei Verstärker für jede Richtung getrennt verstärkt und hinter dem Verstärker wieder zusammengeführt.

Gestellreihe mit Gabelübertragungen 41

Das rechte Bild zeigt einen Gestellrahmen mit Gabelübertragungen 41