Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       Geschichte Telekommu..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       >> Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen
    Erlang  76 von 346eine Seite zurückeine Seite vor

    Erlang
    Gestell mit Erlangmeter

    Erlang ist eine Maßeinheit im Telefonverkehr.

    Die Maßeinheit wurde auf den Vorschlag von David George Kendall nach Agner Krarup Erlang benannt. Dieser hat sich Gedanken über Warteschlangenprobleme in der Telefonie gemacht.

     

    Ein Erlang ist die dauerhafte Belegung eines Nachrichtenkanals oder einer Leitung für eine Stunde.

     

    Beispiele:

    • Bei einem ISDN-Anschluss sind  beide B-Kanäle dauernd belegt, so entspricht das 2 Erl.

    • Ist nur ein Kanal  8 Stunden am Tag belegt, so entspricht das 0,333 Erl.

    • 1.000 Gespräche mit einer Länge von jeweils  2 Minuten innerhalb einer Stunde sind 1.000 * 2 min/60 min = 33,333 Erl.
      Für dieses Beispiel mit diesem  Gesprächsaufkommen wären mindestens 34 Nachrichtenkanäle oder Leitungen notwendig. Infolge der Erlang-Verteilung liegt der praktische Wert aber höher.

    In der Praxis wird der Verkehr über einen Zeitraum von einer Stunde als Erlang angegeben. Ist ein Sprachkanal eine volle Stunde belegt dann entspricht das einem Erlang.

    Das Bild zeigt ein Gestell mit Erlangmeter.

     

    Bildquelle:
    Fundus Interessengemeinschaft Historische Fernmeldetechnik e.V  Foto: JH 



    Abkürzung:  Erl
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Verlustsystem Weitere Informationen verfuegbar Verlustsystem Weitere Informationen : Erlangmeter Weitere Informationen verfuegbar Erlangmeter

    Erlang  76 von 346eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Abkürzungen