Anschlussdosenanlage
Abkürzung:  ADoAnl
Anschlussdose TAE

Besteht auf der Kundenseite aus mehreren Anschlussdosen mit Buchsen, wenn der Teilnehmer sein Telefon wahlweise in verschiedenen Räumen betreiben wollte.

Das Telefon kann in einer beliebigen Dose eingesteckt werden. Es konnte der gerufene Teilnehmer auch während des Gespräches sein Telefon an eine andere Dose anstecken.

Grundsätzlich war in der Anschlussdosenanlage (ADoAnl), bei der kein Telefon fest angeschlossen war, ein zweiter Wecker (Telefonklingel) einzubauen, damit die ankommenden Telefon Anrufe auch bei nicht eingestecktem Telefon signalisiert werden konnten.

 

Weitere Information finden Sie unter:
  • Telekommunikations-Anschluss-Einheit