Endgeräte-Auswahlziffer (ISDN)
Abkürzung:  EAZ
NTBA

Die Endgeräte-Auswahlziffer wird im alten ISDN System als EAZ bezeichnet

Es handelt sich um das in Deutschland zuerst eingesetzte Protokoll  1 TR 6, es ist das Signalisierungsprotokoll (D-Kanal-Protokoll) des nationalen ISDN der ehemaligen Deutschen Bundespost. Es wurde 1989 zum ersten Mal eingesetzt.

 

Definition:
EAZ erlaubt die gezielte Anwahl von Endgeräten an einem ISDN-Hauptanschluss durch die Ziffern 1 bis 9. Über die Ziffer 0 werden alle angeschlossenen Geräte angesprochen.

 

Durch Anpassung an Europa wurde dann für alle neuen Anschlüsse durch das DSS1-Protokoll eingesetzt.

 

Die aktive Vermarktung von Anschlüssen des Nationalen ISDN wurde bereits Mitte der 1990er Jahre eingestellt. Der Betrieb wurde nach mehreren Verlängerungen zum Jahresende 2006 endgültig eingestellt.

 

Die Anschlüsse wurden  im September 2006 zum Jahresende gekündigt.

 

Die gekündigten Anschlüsse wurden dann spätestens in der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember 2006 zwangsweise auf das Protokoll DSS1 umgestellt.

 

Dieser Wechsel zu DSS1 ist für die Kunden kostenlos, jedoch werden sich die betroffenen Teilnehmer in der Regel eine neue Nebenstellenanlage kaufen müssen, soforn diese nicht Updatefähig ist.

 

Eine Besonderheit am 1 TR 6  Protokoll ist die Semipermanente Verbindung (SPV), die später in Vorbestellte Dauerwählverbindung (VDV) umbenannt wurde.

 

Hierbei handelt es sich um eine Wählverbindung zu einem vorher festgelegten Verbindungspartner, die mit einer pauschalen Vergütung abgegolten wird.

 

Dieser Dienst war in Deutschland sehr beliebt, weil er ähnliche Merkmale wie die einer Standleitung aufwies, aber erheblich günstiger war. Dieser  Dienst ist bei Euro-ISDN nicht verfügbar, deshalb stellten viele Teilnehmer nicht auf das neue Protokoll um, beziehungsweise bestellten weiterhin explizit 1 TR 6, um diesen Dienst weiter nutzen zu können.

 

Stromlaufplan ISDN Bus

Das Bild zeigt eine S0 Bus Verkabelung

Bildquelle: Peter Zwosta

Weitere Information finden Sie unter:
  • Network Termination for ISDN Basic rate Access