Stromstoßübertragung
Abkürzung:  StUe
Stromstoßübertragung System 50

Die Stromstoßübertragungen (StUE) werden in einem Teilamt für den abgehenden Verkehr zum Vollamt eingeschleift. Sie führen die Mikrofonspeisung und die Impulsübertragung durch.

Eine Mikrofonspeisung wie sonst durch den I. GW müsste bei einem Teilamt über die Ortsverbindungsleitung laufen und würde durch den zusätzlichen Widerstand geschwächt.

Die StUE erfüllen dadurch einen Teil der Aufgaben die sonst der I.GW durchführen müsste. Im Vollamt kann der I.GW für den Teilamtsanschluss dadurch einfacher gestaltet werden.

Für seine Aufgaben genügen nun die einfacheren Schaltungen des II.GW. Er wird im Vollamt auch als I./II. GW bezeichnet

Das Bild zeigt eine Stromstoßübertragung aus dem System 50.

Weitere Information finden Sie unter:
  • Stromstossübertragung System 22   
  • Stromstossübertragung 55v   
  • Stromstossübertragung 29