Nummernschalter Ruhekontakt
Abkürzung:  nsr
Nummernschalter von der Rückseite

Die Aufgabe des nsr Kontakt ist es, die durch den nsi Kontakt erzeugten zwei zusätzlichen Leerlaufimpulse auf der Leitungsschleife Telefonleitung unwirksam zu machen.

Dies geschieht dadurch, dass der nsr den nsi bei den beiden Leerlaufimpulsen überbrückt.

Die Überbrückung der zwei Leerimpulse kann je nach Konstruktion des Nummernschalters am Anfang oder am Ende der Impulsserie erfolgen.

Eine Überbrückung am Anfang hat den zusätzlichen Vorteil, dass der Fliehkraftregler mehr Zeit erhält, seine Soll-Drehgeschwindigkeit zu erreichen.

Der nsr wird beim Ablauf durch die Nockenscheibe geschlossen. Hierdurch wird erreicht, dass zwischen zwei gewählten Ziffern eine genügend große Pause entsteht.

Damit soll verhindert werden, dass zwei schnell hintereinander gewählte Ziffern „1“ als Ziffer „2“ von der Vermittlungsstelle erkannt werden. Zusätzlich erreicht man durch diese Impulspause eine ausreichend freie Zeit zum Umsteuern und die freie Suchwahl der mechanischen Wähler Gruppenwähler Vermittlungstechnik.

Weitere Information finden Sie unter:
  • Nummernschalter