1851 *** Kurznachrichten ***
Zeitraum  1851
Berlinersches Mikrophon

Ereignisse aus dem Jahr 1851


  • 1. April: Elektrische Telegraphie in Stuttgart, das Bundesland Württemberg tritt dem Deutsch-Österreichischen Telegraphen-Verein bei.

  • 1. Mai:  Die Erste Welt-Industrieausstellung findet im Hyde Park in London statt. Es waren auch 1.500 deutsche Aussteller beteiligt. Auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik erhält der Zeigertelegraph von Siemens die Council Medal von der Jury zuerkannt.

  • 20. Mai: Emil Berliner wurde in Hannover geboren. Im Jahr 1870 war er nach den USA ausgewandert und er machte sich einen Namen durch telefontechnische Verbesserungen.
    Aus Edisons Phonographen entwickelte er im Jahr1888 das Schallplatten - Grammophon.
    Im Jahr 1898 gründete er mit seinem Bruder Joseph die Deutsche Grammophon-Gesellschaft.
    Das rechte Bild zeigt eine Mikrofon nach Berliner.

  • 20.Juni: Die Firma Siemens & Halske schließt mit der Stadt Berlin einen Vertrag ab erstelle eine vollständige  telegrafische Feuermeldeanlage mit bleiisolierten Untergrundkabeln für 37 Feuerwachen.
    Diese Anlage war als erste ihrer Art in der Welt nach wenigen Monaten erfolgreich in Betrieb genommen.

  • 25. Sept: Zwischen Dover und Calais wurde das erste dauerhafte Seekabel für die Nachrichtenverbindung zwischen Frankreich und England verlegt.
    Am 13. November wurde es der öffentlichen Benutzung übergeben.

 

Weitere Information finden Sie unter:
  • Berlinersches Mikrofon