Telegrafenleitung Bremen - Bremerhafen
Zeitraum  1847 1. Januar
Telefgrafenleitung Bremen - Bremerhafen Modell Masstab 1:2

Das Bild zeigt ein Modell von den Drähten, der im Jahr 1847 eröffneten Telegrafenleitung zwischen Bremen und Bremerhafen im Maßstab 1:2

Der darunter liegende Isolator ist in der Originalgröße abgebildet.

Bereits im Jahr 1844 konnte Wendt und Brüggemann ihren Telegrafen den Bremer Kaufleuten vorstellen.

Im gleichen Jahr im April wurde der Auftrag vom Hannoverschen Ministerium des Inneren erteilt.

Es gab dabei einige Schwierigkeiten, wie  genügend verzinkten und eisernen Leitungsdraht in möglichst großen Längen und die richtigen Pfähle und anderes Zubehör zu beschaffen. Auch die Isolation des Drahtes bereitete Schwierigkeiten. 

Die Telegrafenlinie konnte im September im Jahr 1846 - fertig gestellt werden.

Der offizielle Betrieb wurde am 1. Januar 1847 aufgenommen.

Im ersten Betriebsjahr wurden über diese Leitung  6.802 Schiffsberichte mit 177.973 Worten und 3. 944 sonstige Nachrichten übertragen.

Bildquelle: (cc) by-nc-sa, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik, RWTH Aachen

Weitere Information finden Sie unter:
  • Johann Wilhelm Wendt