1948 *** Kurznachrichten ***
Zeitraum  1948
Hartgeld 1 DM
  • Januar: In Berlin wurde der internationale Fernverkehr und Anschaltung  von Fernleitungen nach Kopenhagen, Malmö, Oslo, Paris und Prag genehmigt. Die Teilnahme am Sprechverkehr bedarf der Genehmigung durch den Sektorenkommandanten.

  • 16. März: Die vier alliierten Besatzungsmächte in Deutschland geben den gesamten Telefon- und Telegrammverkehr mit dem Ausland wieder frei.
  • 21. Juni: Währungsreform in Deutschland. Es wurde die D-Mark eingeführt.

  • Juni: Die Blockade von West Berlin durch die Russen beginnt. Der Fernmeldebetrieb  konnte  trotz der Stromsperren durch den Einsatz von Notstromanlagen und fahrbaren Ladestationen zum Aufladen der Fernmeldebatterien aufrechterhalten werden. Es wurde befürchtet, dass die Fernleitungen von Berlin zur BRD unterbrochen werden. Es wurde eine  UKW Funkbrücke von Berlin nach  Torfhaus im Harz errichtet. Der Betrieb startet mit 8 Kanälen und wurde im Dezember in Betrieb gesetzt.

  • Berlin 30. November: Die Oberpostdirektion Berlin wurde neu geschaffen. Sie übernahm die  Verwaltung des sowjetischen Sektors. Es bestand die Gefahr, dass auch das Fernmeldewesen in Berlin in zwei Teile gespalten wird. Das Haupt Telegraphen Amt lag im sowjetischen und das Fernamt im amerikanischen Sektor.

  • Berlin Ost: Beginn der Arbeiten zu einem separaten Telefonnetz im sowjetischen Sektor in Berlin.

  • Weitverkehr: Die Untersuchungen für das neue Weitverkehrsnetz wurden fortgeführt. Die Breitbandkabelstrecke von Frankfurt a. M nach Hannover wird nach Verlegung der letzten 120 km mit 120 Kanälen angeschaltet.

  • SWFD: Der Selbstwählferndienst kann wegen fehlenden Technischen Einrichtung wie dem Zeitzonenzähler nicht weiter ausgedehnt werden. Es wurde eine neues Verfahren entwickelt, wo die Gebührenimpulse während des Gespräches übertragen werden.

  • Telex: Wiederaufbau des Fernschreibnetzes nach dem Krieg.
    Der Aufbau geht in Ost und West getrennte Wege.
    Neubeginn der Fernschreiber Produktion durch die Firma C.Lorenz AG mit den beiden Modellen  Lo15 (Blattschreiber ) und T36Lo  (Streifenschreiber). 
    Siemens startet mit dem Modell T37.