Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    1963 *** Kurznachrichten ***  342 von 436eine Seite zurückeine Seite vor

    1963 *** Kurznachrichten ***
    Landkarte Grossbritanien
    • Gebühren: Für die den handvermittelten Ferndienst in der BRD konnte keine ähnlich günstige Tarifgestaltung wie im Selbstwählferndienst wegen des sehr hohen Personalaufwands geschaffen werden. Es wurde nur die gebührenermäßigte Zeit um 1/2 Stunde vorverlegt.

    • 1. Juli: Im Selbstwählferndienst waren die Leitungen im Weitverkehr ab 19 Uhr völlig überlastet. Um die Leitungen besser auszunutzen, wurde am 1. Juli 1963 ein Übergangstarif von 18 bis 21 Uhr eingeführt. Dieser Übergangstarif hielt aber nur ein Jahr.

    • SWFD: Die ZVST Düsseldorf wurde an die Schweiz und Österreich angeschlossen.

    • Transatlantik Kabel: erster halbautomatischer interkontinentaler Verkehr nach USA über das Transatlantik-Kabel TAT-1
      Das vierte Kabel (TAT-IV) wurde von England nach New Jersey ausgelegt.

    • GroßbritannienEröffnung des Selbstwählferndienstes zwischen London - Paris

    • Island: Eröffnung des Seekabel  ICECAN  zwischen Island - Grönland - Kanada.

    • Malta: Umstellung der Vermittlungsstelle in Sliema auf automatischen Betrieb.

    • Österreich: Für die Koaxialkabel-Verbindung Linz - Salzburg wurde ein 12 MHz-System  bestellt. Dieses System ermöglicht die Übertragung von bis zu 2700 Fernsprechkanälen.

    • Rote Telefon: Die "Roten Telefone" zwischen Moskau und Washington wurden eingerichtet. Es handelt sich dabei natürlich nicht um Telefone (Sprachproblem), sondern um Fernschreiber von Siemens.




    Zeitraum  1963
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Atlantik Kabel Route Weitere Informationen verfuegbar Atlantik Kabel Route Weitere Informationen : Zweites Transatlantikkabel Weitere Informationen verfuegbar Zweites Transatlantikkabel
    Weitere Informationen : Erstes Atlantik Seekabel von Irland nach Neufundland Weitere Informationen verfuegbar Erstes Atlantik Seekabel von Irland nach Neufundland  

    1963 *** Kurznachrichten ***  342 von 436eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999