Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Einführung des System 34  214 von 435eine Seite zurückeine Seite vor

    Einführung des System 34

    1934 Einführung System 34 für kleine Orte

    Das Bild rechts zeigt ein Modell vom der VStW 34

    Das System arbeitet anstelle von Vorwählern mit Anrufsuchern. Die Anrufsucher wurden mit dem Drehwähler 34 aufgebaut. Zur gleichmäßigen Verteilung wurden Rufordner (RO) eingesetzt.

    Es ist ein System für kleine Orte auf dem Land mit wenigen Teilnehmern. Es wurde auch nur in kleinen Stückzahlen aufgestellt.  

    Die VStW S 34 kann in der Regel bis zu 200 (300) Teilnehmer verwalten. An stelle der Gruppenweichen ist jedoch dann ein Dreh-Gruppenwähler getreten.

    Für kleine Ämter bis zu 30 Anschlusseinheiten wurde das System 34a entwickelt.

    Bild Linke Gestellhälfte:

    • Oben Leitungswähler
    • Gebührenzähler
    • Anrufsucher
    • Teilnehmerschaltung (Anrufschaltung)
    • Rufordner

    Bild Rechte Gestellhälfte:

    • Oben Signallampen
    • Störungswecker und Sicherungen
    • RSM und Messinstrument
    • Relaissätze
    • Prüftelefon
    • Verteilerklemmen

    Bildquelle: Archiv Wohltmann

    Abkürung: VStW = Vermittlungsstelle mit Wählbetrieb




    Zeitraum  1934
    Abkürzung:  System 34
    Land:  D
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen verfuegbar System 34a kleine VSt Weitere Informationen verfuegbar System 34 kleine VSt
    Weitere Informationen verfuegbar Rufordner Weitere Informationen verfuegbar Kette und Abschaltung
    Weitere Informationen verfuegbar Gestellschaltung Weitere Informationen verfuegbar Anrufsucher und Dreh-Gruppenwähler
    Weitere Informationen verfuegbar Anrufsucher Leitungswähler Weitere Informationen verfuegbar Anrufschaltung
    Weitere Informationen verfuegbar Übersichtsplan  

    Einführung des System 34  214 von 435eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999