Eröffnung der ersten öffentlichen Sprechstelle
Zeitraum  1882 18. April
Land:  A
Schwarzer Freitag Wien -1873

Am 18. April 1882 wurde Österreich in der Börse die erste „öffentliche Sprechstelle“ eingerichtet und eröffnet.

Zum Preis von 20 Kreuzern hat man eine „Sprechkarte“ erhalten.

Dafür konnte sich der Teilnehmer für fünf Minuten mit einer „unsichtbaren Person“ unterhalten.

Das Bild zeigt Schwarzer Freitag an der den Wiener Börse am 9. Mai, 1873
Bild Lizenz: gemeinfrei - Schutzfrist abgelaufen.