Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Inbetriebnahme des Versuchsamtes Wi....  363 von 435eine Seite zurückeine Seite vor

    Inbetriebnahme des Versuchsamtes Wien-Alland
    Tastwahlapparat  von Kapsch war nicht kompatibel zu anderen Systemen

    Am 06.11.1967 erfolgte die Inbetriebnahme des Versuchsamtes Wien-Alland.

    Dieses von KAPSCH gelieferte Versuchsamt beherrschte bereits auch die echte Tastwahl, im Gegensatz zu den Tastwahl-Ämtern Wien-Zollergasse (HE60L) und Absdorf (ESK) wurde hier zwar auch mit Tonfrequenzenpaaren gewählt, jedoch mit nicht normgemäßen Tonpaaren und einem sogenannten "Gleichstrombegleitzeichen".

    Die an das Amt Alland angeschlossenen Tastwahlapparate waren nicht kompatibel zu anderen Systemen.

    Mitte der 80-er Jahre wurde dann das Allander Amt gegen ein gewöhnliches Amt mit Koordinatenschaltern (48HK) ausgetauscht, die Tastwahlapparate wurden dann eingezogen (und, mangels Kompatibilität zu anderen Systemen, vermutlich verschrottet).

    Quelle Bild und Text: Archiv Dulosy



    Zeitraum  1967 6. November
    Land:  A
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Wählsystem 48HE60L Weitere Informationen verfuegbar Wählsystem 48HE60L Weitere Informationen : Versuchs-Tausenders System HE60L (939...) Weitere Informationen verfuegbar Versuchs-Tausenders System HE60L (939...)

    Inbetriebnahme des Versuchsamtes Wi....  363 von 435eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999