Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
       >> Geschichte Teleko..
       Lexikon
       Vorwort
       Chronik des Fernmeld..
       Abkürzungen
       Videos
       Hauptbauteile
       Landesfernwahl
       Systeme Liste
       Verbreitung in Europ..
       Bilder
       Stromversorgung
       Animationen
       Links
       2 Sprechstellen mit..
       Vorfeldeinrichtungen
       Rund um die Telefont..
       Schaltungen
       Zusatzeinrichtungen
       Verbindungen
       Fernsprechauskunft
       Biografien
       1909 bis 1922
       Reichspostsystem - B..
       System Dietl Wien
       System 22
       System 27
       System 29
       System 31
       System 34
       System 40
       Wählsystem 48
       Wählsystem 48M
       System 50
       System 55 (EMD)
       System EMK
       Endamt 57
       System 58
       Endämter mit Koordin..
       Technische Dokumenta..
       Fachbuch 40 Jahre Fe..
       Fachbuch Das Rheinla..
       Das Fernsprechkabel ..
       Fachbuch Feyerabend
       Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne

     
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999
    Eröffnung neues Zentralamt Fra....  292 von 435eine Seite zurückeine Seite vor

    Eröffnung neues Zentralamt Frankfurt SWFD
    Eröffnung neues Zentralamt Frankfurt SWFD Details Anzeigen

    Das Bild zeigt das Zentralamt Frankfurt für den Selbstwählferndienst (SWFD)

    Die automatische Vermittlungstechnik war im 3. Stock des Hauptgebäudes untergebracht.
    Der Wählersaal war ca. 96 m lang und 16 m breit. Auf der Fläche von circa 1.500 qm war die gesamte Fernwahltechnik mit ihren zentralen Wahlstufen untergebracht.

    Während der einjährigen Aufbauzeit wurden ca. 80.000 Arbeitsstunden von 40 Technikern aufgebracht. Diese erste Baustufe ging am 19. Februar 1955 in Betrieb.

    Die Gesamtlänge aller Gestellreihen betrug ca. 360 m

    • über 3.000 Gruppenwähler
    • 1.200 Übertragungen
    • 619 Umsteuerwähler
    • 240 ZIG
    • 48 SW (Suchwähler)
    • 48 VZ (Verzoner)

    Die große Nachfrage machte eine sofortige Erweiterung der Anlage notwendig.



    Zeitraum  1955 19. Februar
    Land:  D
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Fernmeldehochhaus Weitere Informationen verfuegbar Fernmeldehochhaus Weitere Informationen : Ferngruppenwähler Weitere Informationen verfuegbar Ferngruppenwähler
    Weitere Informationen : Umsteuerwähler Weitere Informationen verfuegbar Umsteuerwähler Weitere Informationen : Übertragung Weitere Informationen verfuegbar Übertragung
    Weitere Informationen : Zählimpulsgeber ZIG Weitere Informationen verfuegbar Zählimpulsgeber ZIG Weitere Informationen : Suchwähler Weitere Informationen verfuegbar Suchwähler
    Weitere Informationen : Verzoner mit Richtungsabgriff Weitere Informationen verfuegbar Verzoner mit Richtungsabgriff  

    Eröffnung neues Zentralamt Fra....  292 von 435eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Geschichte Telekommunikation bis 1999