Fotographischen Zählerstandserfassung
Zeitraum  1960
Land:  A
Beginn der fotographischen Zählerstandserfassung Details Anzeigen

Zählerstandsfotografie am I. VW-GR:

Jeden zweiten Monat wurden die Zählerfelder für jeweils 100 Teilnehmer beim I.VW bzw. beim GA fotografiert. Die Filme wurden zunächst an die Telefonrechnungsabteilung (TRA) gesandt, dort via Betrachtungsgerät von Beamtinnen abgelesen und für die Ausstellung der Telefonrechnungen verwendet.

 

Es gab einen eigenen Zählerstandsphotographen. Zwischenablesungen erfolgten aber konventionell durch Ablesung des Wählerraumbediensteten.


Bildquelle: Verein Nachrichtentechnik einst und jetzt

 

Fotographischen Zählerstandserfassung

Auch in Wiener System nach Dietl wurde im Jahr 1930 schon fleißig fotografiert.

Bild zeigt die Schleifenzähler beim belichten mit der Kamera.

Bildquelle: Archiv Dulosy

Weitere Information finden Sie unter:
  • Zählerstand Fotografie   
  • Gesprächszähler - Fotografie   
  • Gebührenzähler Fotographie   
  • Zählerstand Photographie   
  • Zählerstand Photographie in Wien