Vollautomatischer Inlands-Selbstwählfernverkehr für Linz
Zeitraum  1957 1. Juli
Land:  A
Register Verzoner mit Motorwähler und Wählerrelais
Das Bild zeigt den Registerverzoner (RV 51) :

Ab 1957 für die Vergebührung des Selbstwähl-Fernverkehrs im Einsatz.

Ein Durchlaufspeicher (Impulswiederholer) ermöglichte die Verarbeitung von beliebig vielen Kennziffern für die Verzonung.

Je nach Zone (Inland und Ausland) wurden zusätzliche Impulse zu den Orttarif-Impulsen an die Zählwerke geliefert.

Impulswiederholer mit 72 Lamelen
Das Bild zeigt den Impulswiederholer im RV 51 :

Der Impulswiederholer war im Registerverzoner ein mechanischer Durchlaufspeicher, der durch sukzessives Ein- und Ausspeichern der vom Teilnehmer gewählten Kennzahl plus Rufnummer die Verzonung (Vergebührung) der Gespräche ermöglichte.

Bildquelle: Bayern-Online.com Foto: JH

Weitere Information finden Sie unter:
  • Registerverzoner RV 51   
  • Registerverzoner Gestellreihen