Erste Telefonzentrale für 80 Teilnehmer in Linz
Zeitraum  1885 1. Oktober
Land:  A

Am 1. Okt. 1885 wurde die erste Telefonzentrale für 80 Teilnehmer in Linz Franz-Josef-Platz 7 (heute Hauptplatz Nr. 3), 4. Stock mit 45 Teilnehmern durch Brauereibesitzer Ludwig Weiss und Ing. L. Ph. Schmidt in Betrieb genommen.

Es wurde dazu das "Verzeichnis der Abonnenten, Nr. 1" herausgegeben.

Das rechte Bild zeigt den ältesten Wandapparat: Baujahr 1885:

Solche Apparatewaren waren auch in Linz bei einigen der 45 an die Telefonzentrale im Haus Hauptplatz 3, 4.Stock angeschlossenen Abonnenten in Gebrauch.
 
Sie waren mit einer Kurbel zum Rufen der Telefonzentrale, einer Klingel, einem Sprech- und einem Hörrohr sowie einer Ortsbatterie zur Mikrofonspeisung ausgestattet.
Erste Telefonzentale für 80 Teilnehmer in Linz Details Anzeigen

Das Bild zeigt das Abonnenten Verzeichnis Nr. 1 für Linz aus dem Jahr 1885

Bildquelle:
Verein Nachrichtentechnik einst und jetzt

Weitere Information finden Sie unter:
  • Telegraphenamt Linz gehört zum Telegraphen-Inspektorat Innsbruck   
  • Handvermittlungsstellen in Linz, 40.000 km österreichisches Telegrafennetz   
  • Betriebsbeginn Telefonlinie Linz-Wels, dann bis Salzburg verlängert   
  • Übersiedlung der Handvermittlung Linz Ausbau für 500 Teilnehmer