Erster öffentlicher Münzfernsprecher in Berlin
Zeitraum  1900
Land:  D
Münzfernsprecher Modell 1902

Erster öffentlicher Münzfernsprecher in Berlin. Es gab noch keine Münzprüfer. Die Münzen fielen in eine Glockenschale mit Mikrofon. Das Fräulein vom Amt entscheidet am Klang die Echtheit der Münze.

  • Darüber hinaus gibt es in Berlin 34.236 Teilnehmer.

  • Erste Tarifreform, gebrauchsunabhängigen Gebühren werden an die  Größe des Ortsnetzes angepaßt. Das bisherige System hatte die  großen Ortsnetze wie in Berlin, Hamburg, München usw. bevorzugt.

  • Das Telefonbuch hat eine Auflage von circa 49.000 Exemplaren und wirde auch an Nicht-Telefonteilnehmer verkauft.

Das Bild zeigt einen Münzfernsprecher mit der Modell Bezeichnung 1902

Weitere Information finden Sie unter:
  • Münzfernsprecher Zahlung mit Kreditkarten   
  • erster Wiener Selbstwähl-Fernwahlmünzfernsprecher   
  • Erster Fernwahlmünzfernsprecher beim Landestheater Salzburg   
  • Einführung des Münzfernsprechers 80   
  • 3.000. Münzfernsprecher Oberösterreichs in Aigen/Mühlkreis   
  • 2.000. öffentlicher Münzfernsprecher   
  • 1000. öffentlicher Münzfernsprecher Oberösterreichs in Bad Hall