neue Apparate für Handbedienung und Wählnetze
Zeitraum  1919
Land:  D
Fernsprecher ZB SA 19 Wandapparat mit Wählscheibe

Im Hinblick auf die allgemeine Umstellung auf Wählbetrieb werden die neu beschafften Apparate so gebaut, dass sie sowohl in Netzen mit Handbedienung als auch in Wählnetzen verwendet werden können.

Der ZB SA 19 als  Tisch- oder Wandapparat war das erste Telefon mit Wählscheibe. Das selbsttätige Wählen wurde durch den Ausbau des automatischen Netzes immer wichtiger. 

Es wurde zum Standardmodell der Reichstelegrafenverwaltung nach dem 1. Weltkrieg. Dieser Apparat wurde in größeren Stückzahlen gebaut. Er wurde in verschiedenen Varianten (Tisch- und Wandapparate) von mehreren Herstellern gebaut. 

Besonderheiten:
Fernsprecher kann ohne Werkzeug geöffnet werden
Weckerschalen sind außerhalb angebracht

Bildquelle Foto JH:
De olln Handwarkers ut Worphusen un annere Dörper e.V.

Schaltplan ZB SA 19Schaltplan Fernsprecher
ZB SA 19
Weitere Information finden Sie unter:
  • Einführung des Wählfernsprechers W28   
  • Einführung des Tischfernsprecher ZB/SA 24