Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     > Bilder
        Rotary 7A1
        Bottmersdorf
        Luxemburg
        Kreuzwählerzentrale ..
        Linientechnik
        Fernwahltechnik
        Sonstige Telefonanla..
        Telegrafenanlagen
        Sonstige Bilder
        Bauteile
        Geräte
        Power Room
        Weltkrieg
        Hochspannung und Ele..
        Fernsprecher
        Rundfunk Verteilung
        Handvermittlung
        RSM
        AKW Zwentendorf
        Vorfeldeinrichtungen
        Zeitansage
        Mess- und Prüfgeräte..
        Münzer
        >> Sendeanlagen
        Zwischenstellen Umsc..
        System Dietl Wien
        Schweden
        Niederland
        System 22 ON München..
        System 22
        System 25
        System 26
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48 / V..
        System 50
        System 50P
        Endamt 50
        EMK System
        Wählsystem 55
        Wählsystem 48M
        Wählsystem 48 HK..
        Endamt 57
        Endamt Koordinatensc..
        System 58
        System 64/65
        Fallwähler
        EWSA
        Citomat Nebenstellen..
        TXE GPO
        ESK 400 E
        GSVBw
        SXS
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Bilder > Sendeanlagen
    Sender Aldrans  137 von 141eine Seite zurückeine Seite vor

    Sender Aldrans
    Aldrans und Rinn mit Bettelwurf im Hintergrund. Tirol. 60er Jahre.

    Der Sender Aldrans war eine Sendeeinrichtung des österreichischen Rundfunks in Aldrans bei Innsbruck.

    • Sie ging am 2. Juni 1927 in Betrieb und verwendete in der Anfangszeit eine T-Antenne, die an zwei 151 Meter hohen, abgespannten Stahlfachwerkmaste aufgehängt war. Wegen der ungünstigen Topographie des Standorts war eine möglichst niedere Sendefrequenz im Mittelwellenbereich anzustreben, was aber erst zu Beginn des Zweiten Weltkriegs möglich wurde.

    • Später wurde die T-Antenne entfernt und die beiden Maste in zwei selbststrahlende Maste umgebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg sendete Aldrans bis zur Betriebseinstellung auf der nicht zum offiziellen Mittelwellen-Rundfunkbereich gehörenden Frequenz 520 kHz mit einer Leistung von 10 kW. Dies war dadurch möglich, weil dieser Sender wegen seiner Tallage und der relativ geringen Sendeleistung kaum in der Lage war, den Seefunk, für den diese Frequenz gedacht war, zu stören.

    • Ab Anfang der 1950er Jahre wurde auch ein Kurzwellensender auf der Frequenz 6000 kHz im 49-Meter-Band in Betrieb genommen. Er verwendete eine steil strahlende Antenne und war auch im Nahbereich zu empfangen. 1984 wurde der Sendebetrieb in Aldrans eingestellt und die Anlage demontiert. Der 10 kW starke Kurzwellensender wurde nach Moosbrunn verfrachtet.


    Aldrans und Rinn mit Bettelwurf im Hintergrund. Tirol. 60er Jahre.

    Das obige Bild zeigt den Sender Aldrans und Rinn mit Bettelwurf im Hintergrund. Tirol. 60er Jahre

    Basisdaten
    Ort: Aldrans
    Bundesland: Tirol
    Staat: Österreich
    Höhenlage: 753 m ü. A.
    Verwendung: Rundfunksender
    Abriss: 1984
    Daten der Sendeanlage
    Höhe der Türme/Masten: 151 m, 151 m
    Bauzeiten der Türme/Masten: (1.) 1927
    (2.) 1927
    Betriebszeiten der Türme/Masten: (1.) 1927–1984
    (2.) 1927–1984
    Wellenbereiche: MW-Sender
    KW-Sender
    Rundfunk: MW-Rundfunk
    KW-Rundfunk


    Bild: CC-BY 4.0 File:Aldrans- Rinn.jpg
    Autor: Sammlung Risch-Lau, Vorarlberger Landesbibliothek
    Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar


    Zeitraum  1927 2. Juli - 1984

    Sender Aldrans  137 von 141eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Bilder > Sendeanlagen