Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     Telefontechnik
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     > Rundfunk
        >> Rundfunkjahr
        Lexikon
        Beschreibungen
        Personen
        Abkürzungen
        Hersteller
        Bilder-Sendeanlagen

     
    Homepage > Rundfunk > Rundfunkjahr
    Rundfunkjahr 1961  43 von 86eine Seite zurückeine Seite vor

    Rundfunkjahr 1961
    Das Ronacher in Wien wird zur Fernsehproduktionsstätte

    Allgemein


    • 28. Februar – Das Bundesverfassungsgericht entscheidet im 1. Rundfunk-Urteil gegen den Plan Konrad Adenauers eines privaten, aber im Besitz des Bundes stehenden zweiten bundesweiten Fernsehsenders.
    • 15. Mai – In Montreux, Schweiz wird zum ersten Mal der Fernsehpreis Rose d’Or („Goldene Rose von Montreux“) vergeben. Die erste Rose d'Or erhält die BBC-Produktion The Black and White Minstrel Show.
    • 1. Juni – Auf den Frequenzen des späteren ZDF geht ARD 2 auf Sendung.
    • 6. Juni – Die Länder unterzeichnen einen Staatsvertrag für ein „gemeinnütziges“ zweites deutsches Fernsehprogramm, die Grundlage für das spätere ZDF.
    • 25. August bis 3. September – Auf der Berliner Funkausstellung, der ersten seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, stellt die Firma Loewe AG den Optacord 500, einen frühen Videorekorder für den Heimanwendermarkt vor. Das Gerät findet jedoch kaum Verbreitung.

    Hörfunk


    • 13. Januar – Der WDR in Köln beginnt mit der Ausstrahlung des 8-teiligen Hörspiels Paul Temple und der Fall Conrad von Francis Durbridge mit René Deltgen, Annemarie Cordes und Kurt Lieckin den Hauptrollen (Regie: Eduard Hermann).
    • 8. März – Mit Radio Nord startet der zweite kommerzielle Hörfunksender Schwedens. Als Sendestation dient das Boot MS Bon Jour, das in internationalem Gewässer liegt.
    • 1. Juli – Radio Ghana beginnt mit der Ausstrahlung seines Auslandsdienstes, der ein wichtiges Propagandainstrument Präsident Kwame Nkrumah und seiner Idee des Panafrikanismus wird.
    • 31. Dezember – Der Deutsche Langwellensender, der Vorgänger des Deutschlandfunks, wird eingestellt.

    Fernsehen


    • 20. Januar – Mit der Vereidigung John F. Kennedys wird zum ersten Mal eine Amtseinführung eines US-Präsidenten in Farbe übertragen.
    • April – Die Räumlichkeiten des Varietétheaters Ronacher werden vom ORF als fixe Fernsehproduktionsstätte genutzt.
    • 4. Juni – Auf ARD 2 ist die erste Ausgabe der Sportschau zu sehen. Als eine der ersten Sendungen im deutschsprachigen Fernsehen berichtet sie ausführlich über das aktuelle Sport Geschehen.
    • 11. September – Der ORF beginnt, zunächst an drei Tagen pro Woche, mit der Ausstrahlung eines zweiten Fernsehkanals.
    • 3. Oktober – Die CBS strahlt die erste Folge der Dick van Dyke Show aus.
    • 4. Oktober bis 28. Dezember – Das Deutsche Fernsehen sendet in ihren Regionalprogrammen erstmals den 13-teiligen Straßenfeger Gestatten, mein Name ist Cox nach einem Roman von Rolf und Alexandra Becker. Unter der Regie von John Olden spielten Günter Pfitzmann und Ellen Schwiers die Hauptrollen.
    • 4. November – Sendestart von Rai Due, dem zweiten Fernsehkanal der öffentlich-rechtlichen Radiotelevisione Italiana.
    • 15. November – Die Ausstrahlung des von Carl Merz und Helmut Qualtinger verfassten Einakters Der Herr Karl im ORF löst heftige Debatten in der österreichischen Öffentlichkeit aus. Das nur von einer Kamera ohne Zwischenschnitte gefilmte Stück über die Lebensgeschichte eines opportunistischen Mitläufers erzählt zugleich die Geschichte Österreichs von den 1920er- bis in die 1950er-Jahre.
    • 31. Dezember – Die RTÉ beginnt mit der Ausstrahlung des ersten Fernsehprogramms für die Republik Irland.




    Quellen: Wikipedia

  • Text CC BY-SA 3.0 de
  • Bild: CC BY 2.5 Das Ronacher in Wien wird zur Fernsehproduktionsstätte

  • Zeitraum  1961