Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        >> Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Impulsschreiber  103 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Impulsschreiber
    Impulsschreiber

    Ein Impulsschreiber ist ein Messgerät aus den Zeiten der elektromechanischen Telefonvermittlung.

    Er dient zum Bestimmen der Schaltzeiten von Relaiskontakten, unter anderem zum Vermessen und Einstellen des Nummernschalters von Wählscheibentelefonen.

    Der Impulsschreiber zeichnet dabei die Öffnungs- und Schließvorgänge des sogenannten nsi-Kontaktes beim Impulswahlverfahren auf ein mit konstanter Geschwindigkeit angetriebenes Papierband auf.

    Gebräuchlich waren Wachs- oder Metallpapierbänder auf denen die Schaltvorgänge mechanisch oder elektrisch dauerhaft aufgezeichnet wurden. Die genauen Zeiten konnten dann mit Hilfe eines Messlineals bestimmt werden. Impulsschreiber können als die elektromechanischen Vorläufer der Oszilloskope betrachtet werden.

    Bildquelle: Verein Nachrichtentechnik einst und jetzt


    Der Text ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert.




    Impulsschreiber  103 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon