Bayern Online EDV Administration Internet Hosting Email Archivierung und Historische Fernmeldetechnik Bayern Online EDV Administration und Historische Fernmeldetechnik EDV Service | Historische Fernmeldetechnik | Bildersammlung
Suchen
info@bayern-online.com
Tel: 0160-6753587


 

Webseiten
  • Homepage
  • Was ist Neu
  • Suchen
  • Suchen - Neu
  • Spritkosten Berechnen
  • Impressum
  • AGB
  • Haftungsausschluss
  • Sitemap
  • Login
  • Marktplatz

  • Kategorien
     > Telefontechnik
        Geschichte Telekommu..
        >> Lexikon
        Vorwort
        Chronik des Fernmeld..
        Abkürzungen
        Videos
        Hauptbauteile
        Landesfernwahl
        Systeme Liste
        Verbreitung in Europ..
        Bilder
        Stromversorgung
        Animationen
        Links
        2 Sprechstellen mit..
        Vorfeldeinrichtungen
        Rund um die Telefont..
        Schaltungen
        Zusatzeinrichtungen
        Verbindungen
        Fernsprechauskunft
        Biografien
        1909 bis 1922
        Reichspostsystem - B..
        System Dietl Wien
        System 22
        System 27
        System 29
        System 31
        System 34
        System 40
        Wählsystem 48
        Wählsystem 48M
        System 50
        System 55 (EMD)
        System EMK
        Endamt 57
        System 58
        Endämter mit Koordin..
        Technische Dokumenta..
        Fachbuch 40 Jahre Fe..
        Fachbuch Das Rheinla..
        Das Fernsprechkabel ..
        Fachbuch Feyerabend
        Cyclopedia Telephony..
     Bilder
     Webmail Zugang
     Netzwerk EDV Service
     Email-Hilfe
     Schaltpläne
     Rundfunk

     
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon
    Doppelader  43 von 234eine Seite zurückeine Seite vor

    Doppelader
    Doppelader

    Die Doppelader (Abkürzung = DA) wird auch als Zweidrahtleitung bezeichnet.

     

    Die DA ist eine verdrillte Leitung aus zwei einzelnen Drähten. Die beiden Einzeladern sind entweder einzeln miteinander verdrillt oder sind ein Teil einer Verdrillungsart mit mehreren Adern (als Beispiel der Sternvierer oder die DM-Verseilung).

     

    Die Doppelader dient zur Übertragung für analoge oder digitale Signale in der Fernmeldetechnik.

     

    Die Verdrillung sorgt dafür, dass die durch induktive eingekoppelten Störspannungen zwischen zwei aufeinander folgenden Verdrillpunkten immer entgegengesetzt sind, so dass diese Störspannungen dadurch gegenseitig aufheben.

     

    Doppeladern werden in der Fernsprechtechnik gewöhnlich ungeschirmt verwendet. In der Computertechnik werden in der Regel als abgeschirmt Kabel verlegt (CAT 5, CAT 6 usw.)

     


    Dieses Bild ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert. 
    User:Uweschwoebel  Wikipedia
    Abkürzung:  DA
    Weitere Information finden Sie unter:
    Weitere Informationen : Vierdrahtleitung Weitere Informationen verfuegbar Vierdrahtleitung Weitere Informationen : Viererverseilung Weitere Informationen verfuegbar Viererverseilung
    Weitere Informationen : Doppelader Weitere Informationen verfuegbar Doppelader  

    Doppelader  43 von 234eine Seite zurückeine Seite vor
    Homepage > Telefontechnik > Lexikon